Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

Nachricht
Autor
FRS635
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 2. Mai 2021, 23:24

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#11 Beitrag von FRS635 »

Die Sicherheitskupplung gibt's hier für etwas unter 67 Euro: https://de.aliexpress.com/i/33033051480.html (passt natürlich nur, wenn die Welle bei beiden Modellen die gleiche ist).

Neuer Greifer läge bei ungefähr 200 Euro original, oder 25 Euro von aliexpress, wenn der denn passt. Heftiger Unterschied, der originale dürfte ja auch aus Südostasien kommen.

Hier klingt das so, als wenn sich nur das Timing verstellt. Was damit gemeint ist, versteh ich allerdings nicht. Ich tendier jetzt fast dazu den Greifer sauber zu halten und es ansonsten erstmal drauf ankommen lassen.

Hat noch jemand 'ne Idee zum Rückwärtsdrehen?

Viele Grüsse
Stefan

Benutzeravatar
dieter kohl
Moderator
Moderator
Beiträge: 12370
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#12 Beitrag von dieter kohl »

serv

es gibt Nähmaschinen, deren Handrad, bzw. Antrieb läuft linksrum (gegen die Uhrzeiger)

es gibt Nähmaschinen, deren Handrad, bzw. Antrieb läuft rechtsrum (mit dem Uhrzeiger)

bei falscher Drehrichtung an der Nähmaschine werden die Fadenschlingen nicht vom Greifer (Schlingenfänger) erfasst sondern in der Maschine eingewickelt, verknotet, und der Fadenwust führt schließlich zum blockieren der Maschine
gruß dieter
der mechaniker

FRS635
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 2. Mai 2021, 23:24

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#13 Beitrag von FRS635 »

Verstanden, danke. Mit der grossen Rückwärtsnäh-Taste wird dann wahrscheinlich nur der Transport umgekehrt? Also Greifer und Nadel machen so weiter wie bei vorwärts?

Benutzeravatar
dieter kohl
Moderator
Moderator
Beiträge: 12370
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#14 Beitrag von dieter kohl »

FRS635 hat geschrieben: Sonntag 19. September 2021, 22:13 Verstanden, danke. Mit der grossen Rückwärtsnäh-Taste wird dann wahrscheinlich nur der Transport umgekehrt? Also Greifer und Nadel machen so weiter wie bei vorwärts?
serv

das hast du richtig verstanden
gruß dieter
der mechaniker

FRS635
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 2. Mai 2021, 23:24

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#15 Beitrag von FRS635 »

Danke. :-)

Eine Frage zum Nadelsystem hab ich noch. Die Juki ist mit 135x17 angegeben. Beim Kauf dabei waren verschiedene Nadeln vom Typ Groz Beckert 134-35 (Verkäuferin: "Das sind die guten") und ein Paket Organ 134LR (Verkäuferin: "Das ist keine gute Qualität").

Die 134-35 sind offenbar nur etwas kürzer als die 135x17. 134er sind ein weiteres System und nochmal 'ne Ecke kürzer. Auf der Maschine ist kein Aufkleber mit dem Nadelsystem. Meine Theorie ist jetzt, dass die 134-35 aufgrund des geringen Unterschieds noch funktionieren und die 134er nicht mehr. Aber eigentlich ist die Maschine auf 135x17 eingestellt.

Einfach mal die 135x17 ausprobieren sollte gehen? Ausser Nadelbruch kann nix passieren?

Benutzeravatar
dieter kohl
Moderator
Moderator
Beiträge: 12370
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#16 Beitrag von dieter kohl »

serv

mach einfach folgendes :

alle Fäden und Stoffe weg
Stichplatte und Füßchen weg, damit du besser siehst

dann die Nadelsysteme einzeln mit dem Handrad ausprobieren :
die Greiferspitze MUSS so nah wie möglich an der Nadel vorbei gehen ohne zu berühren
und die Greiferspitze MUSS ÜBER dem Nadelöhr sein
greifer.png
greifer 2.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gruß dieter
der mechaniker

FRS635
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 2. Mai 2021, 23:24

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#17 Beitrag von FRS635 »

Das bekomm ich hin, danke!

Stephan L.
Handraddreher
Handraddreher
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 16. September 2022, 08:04

Re: Juki DNU-1541 neu und gleich ein paar Fragen

#18 Beitrag von Stephan L. »

Ich habe mal ne Frage zum Thema, daher erstelle ich ein neues.

Meine Juki und ich sind ja inzwischen ein Herz und eine Seele. Ich komme mit der Maschine wirklich super klar. Eins jedoch nervt total. Ich habe diverse Zubehör Nähfüße gekauft. Alle für unterschiedliche Aufgaben und alle laut Anbieter auch für die 1541.

Das Problem hierbei ist, dass bei mehr oder weniger allen der vordere Fuß, durch den die Nadel geht, eine andere Länge hat, als der Serienfuß. Entweder sind sie kürzer (bis 3mm), sitzen also höher, oder sind länger und sitzen am Anschlag tiefer.
Die Problem dabei ist das Timing. Sind sie kürzer ist das halb so wild, denn dann passt nur die Stichlänge nicht, weil die Füße später aufsetzen. Sind sie hingegen länger, wirds kritisch.

Meine Frage ist, ist das normal und muß man hier für jeden Fuß die Maschine komplett verstellen? Das kann dich nicht richtig sein?
Ausbohren kann man die zu langen Füße nicht, die sind gehärtet und lassen meine Cobalt8 Bohrer nicht oder kaum ins Material.

Ich habe bislang auch keinen Anbieter für vom Hersteller offiziell frei gegebenen Füßen für diese Maschine entdeckt. Hat da jemand was an der Hand?

Grüße

Antworten