Pfaff 30 Motor nachrüsten

Antworten
Nachricht
Autor
quadral
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 14. April 2020, 23:01

Pfaff 30 Motor nachrüsten

#1 Beitrag von quadral »

Hallo,

wie der Betreff schon sagt, möchte ich an einer unkaputtbaren Pfaff 30 einen Motor nachrüsten.

Ich bin völlig neu auf diesem Gebiet und weis nicht was man dafür braucht und worauf ich achten muss.
Ich habe mich zwar hier schon ein bisschen belesen, so richtig schlau bin ich aber nicht geworden.

Am liebsten wäre mir ein kräftiger Motor, der ganz langsam anlaufen kann und sofort anhält, wenn ich vom
"Gas" gehe. Schrittmotor ???

Das größte Problem sehe ich in der mechanischen Befestigung. Sind die Halter irgendwie genormt?

Kraftübertragung durch Keilriemen oder einen runden Lederriemen?

Daher meine Bitte an die alten Hasen mit ein paar Stichworten oder Suchbegriffen auszuhelfen.

Benutzeravatar
GerdK
Moderator
Moderator
Beiträge: 4180
Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Wohnort: 51109 Köln

Re: Pfaff 30 Motor nachrüsten

#2 Beitrag von GerdK »

Hallo quadral,
herzlich willkommen im Forum! smile

Ich habe auch gerade eine PFAFF 31 auf Motorbetrieb umgebaut, allerdings ohne hohe Ansprüche, da es mir eher ums Basteln geht und ob mit der Maschine wirklich noch jemand nähen wird, weiß ich nicht (vielleicht meine Enkel. Die Maschine überlebt sicher mich, meine Kinder und meine Enkel biggrin ).

Ich wollte nicht viel Geld ausgeben und habe daher als Motor diesen hier genommen:
(STRG-Taste gedrückt halten beim Anklicken)
https://www.amazon.de/dp/B077CPGLS4/ref ... 01_TE_item
Ein "China-Motor", komplett mit Fußanlasser. Den gibt es von vielen verschiedenen Anbietern, in unterschiedlichen Konfigurationen. Wenn man sowas kauft, sollte man darauf achten, das 1) ein elektronisches Fußpedal mitgeliefert wird (--> Phasenanschnittsteuerung) und 2) ein Euro-Stecker angebracht ist.
Elektronisches Fußpedal deswegen, weil man das ziemlich einfach durch Änderung der Widerstände im Inneren in der Drehzahl anpassen kann. Das war auch notwendig, weil der Motor ziemlich kräftig und schnell ist. Zu schnell für die alte Lady.
Der mitgelieferte Halter passte gut für die 31er und wird auch bei der 30er passen. Stabil genug ist er auch.
Den mitgelieferten Keilriemen kann man allerdings vergessen, ich habe dafür einen anderen gekauft.
100_8603.JPG
100_8604.JPG
100_8605.JPG
Man kann natürlich beliebig viel Aufwand treiben bei der Motorisierung, je nach Ansprüchen und Anwendung. Servomotoren, Schrittmotoren, Untersetzungen via externen Riemenscheiben etc. pp.

Viele Grüße, Gerd
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

quadral
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 14. April 2020, 23:01

Re: Pfaff 30 Motor nachrüsten

#3 Beitrag von quadral »

@GerdK

Wow, das hilft mir schon mal weiter.
Vielen Dank für die tollen Fotos.

Antworten