Rittershausen "Success" Typ 72 Pelznähmaschine Garnstärken?

Hier könnt Ihr alles über Werkzeuge ob alt oder neu vorstellen und drüber Fachsimpeln.
Antworten
Nachricht
Autor
Yukonseppi
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 3. Dezember 2023, 08:29

Rittershausen "Success" Typ 72 Pelznähmaschine Garnstärken?

#1 Beitrag von Yukonseppi »

Hallo Zusammen,
ich hoffe ich bin hier mit meiner Frage richtig.
Bei mir ist eine Rittershausen Typ 72 Pelznähmaschine eingezogen. Feines Maschinchen mit schönem Nahtbild.
Wir wollen Schafsfelle damit vernähen.
In der Bedienungsanleitung sind die zu verwendenden Nadelstärken und Fadenstärken angegeben, jedoch komme ich mit der Nummerierung der Fadenstärken nicht klar.
Mir scheint es handelt sich um alte Fadennummerierung.
Die Nadelstärken sind klar.
Vielleicht gibt es ja jemanden unter euch, der mir die Nummern auf aktuelle Fadenstärken übersetzen kann.
Hier die Liste der Nadeln und Garnstärken:

Nadel Nr. 9-12, Garn Nr. 30-40
Nadel Nr. 13-15, Garn Nr. 50-70
Nadel Nr. 16-18, Garn Nr. 80
Nadel Nr. 19-22, Garn Nr. 100-120

Anbei auch die Bedienungsanleitung, falls jemand sie brauchen kann (ich hoffe das darf ich?)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Pfaff 30, 138-6, 1222e, Adler 30-D-1, Adler Dürkopp 205-370, Singer 15-90, 632G, Adler Riccar 304, Rittershausen Typ 72

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 7342
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Rittershausen "Success" Typ 72 Pelznähmaschine Garnstärken?

#2 Beitrag von det »

Hallo,
100er Garn ist sogenannter Allesnäher, also relativ dünnes Garn.
30/40er wird zum Beispiel als Jeansgarn oder Knopflochgarn angeboten.

Test: Wenn man den Faden einfädelt, dann an beiden Enden festhält und dann schräg hält, dann sollte die Nadel am Faden entlang nach unten gleiten können.
Saust sie mit Schmackes herunter, dann ist der Faden zu dünn/die Nadel zu stark.
Bleibt die Nadel an der Stelle hängen, dann ist sie zu dünn oder der Faden zu dick.

Gruß
Detlef
Maschinen: viel zu viele - Zeit dafür: viel zu wenig
- Bekennender Schneckenversender, habt Geduld mit mir -

Yukonseppi
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 3. Dezember 2023, 08:29

Re: Rittershausen "Success" Typ 72 Pelznähmaschine Garnstärken?

#3 Beitrag von Yukonseppi »

det hat geschrieben: Samstag 13. Januar 2024, 12:46 Hallo,
100er Garn ist sogenannter Allesnäher, also relativ dünnes Garn.
30/40er wird zum Beispiel als Jeansgarn oder Knopflochgarn angeboten.

Test: Wenn man den Faden einfädelt, dann an beiden Enden festhält und dann schräg hält, dann sollte die Nadel am Faden entlang nach unten gleiten können.
Saust sie mit Schmackes herunter, dann ist der Faden zu dünn/die Nadel zu stark.
Bleibt die Nadel an der Stelle hängen, dann ist sie zu dünn oder der Faden zu dick.

Gruß
Detlef
Hallo Detlef,
danke für deine Antwort.
Also ist die Garnstärkenbezeichnung doch die selbe, die auch heute noch verwendet wird?
Der Tipp mit dem Nadeltest ist mir auch neu, jedoch absolut logisch, werde ich ausprobieren, vielen Dank dafür.
Gruß,
Sami
Pfaff 30, 138-6, 1222e, Adler 30-D-1, Adler Dürkopp 205-370, Singer 15-90, 632G, Adler Riccar 304, Rittershausen Typ 72

karstilo
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Beiträge: 111
Registriert: Montag 18. Dezember 2023, 10:32
Wohnort: Hameln im Weserbergland
Kontaktdaten:

Re: Rittershausen "Success" Typ 72 Pelznähmaschine Garnstärken?

#4 Beitrag von karstilo »

Bei einer Pelznähmaschine würde ich davon ausgehen (ohne es wirklich zu wissen!) dass wir von Baumwollgarnen reden.
Die Ziffernangabe von Baumwollgarnen leitet sich aus alten englischen Maßsystemen ab. Bei der Umrechnung von Baumwolle zu Polyester wird die Baumwoll-Dicke mit 1,69 multipliziert. Das Ergebnis ist ein 2-fädiges Polyestergarn (weil Baumwollgarne 2-fädig sind/waren).
Unsere heutige Garnstärkenbezeichnung meint aber immer ein 3-fädiges Garn -> aus Nm100/3 wird nur noch No.100

So wird aus einem 40er Baumwollgarn ein 2-fädiges Polyestergarn mit aufgerundeten 68 -> entspricht also Nm 68/2
Wenn zwei Fäden eine "Dicke" von 68 ergeben hat ein Faden also 34/1
Somit müssen drei Fäden 3x1 Faden ergeben -> also Nm 102/3

Somit ergibt ein 40er Baumwollgarn ungefähr einen 100er Polyestergarn.
Das würde dann auch ungefähr mit den Nadelgrößen hinkommen.
Mit der Nadelnummer 9-12 wird das alte (ich meine von Pfaff eingeführte) System hergenommen. Wenn du jeweils eine Null anhängst kommst du zum aktuellen Nadelsystem -> 90-120
Da ich davon ausgehe, dass bei verwendetem Baumwollgarn zu dieser Zeit die Garne nicht glatt sondern sehr rau und "raumgreifend" waren, halte ich eine 100er Nadel für einen splissigen, gewachsten, nicht ganz gleichmäßig gesponnen 40er Baumwollfaden (oder 100er Polyesterfaden) für passend.

War das ungefähr verständlich? Sonst muss ich nochmal in mich gehen.

********************************

Nachtrag: Jetzt habe ich noch mal nachgedacht. Das von mir beschriebene zu der Garnstärke scheint mir richtig aber die im Prospekt genannte Nadel-Nummerierung muss einem ganz anderen System entstammen.
Bei uns ist ja die Logik, dass eine steigende Nummer beim Garn einen immer dünner werdenden Faden ergibt.
Bei Nadeln ist es genau umgekehrt - bei einer steigenden Nadel-Nummer wird die Nadel immer dicker.
Was für ein Nadel-System kommt in die Maschine?
Viele Grüße, Karsten
Singer 28k, Pfaff K/11/26/30/31/34/38/130-6/130-115/2144/2170, Frister&Rossmann, Bernina 530-1, Bernette B79

Yukonseppi
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 3. Dezember 2023, 08:29

Re: Rittershausen "Success" Typ 72 Pelznähmaschine Garnstärken?

#5 Beitrag von Yukonseppi »

karstilo hat geschrieben: Samstag 13. Januar 2024, 14:15 Was für ein Nadel-System kommt in die Maschine?
Das nenn ich mal ausführlich, danke dafür.
Nadelstystem 459R, die sind sehr, sehr schlank und spitz ausgeschliffen
Pfaff 30, 138-6, 1222e, Adler 30-D-1, Adler Dürkopp 205-370, Singer 15-90, 632G, Adler Riccar 304, Rittershausen Typ 72

karstilo
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner
Beiträge: 111
Registriert: Montag 18. Dezember 2023, 10:32
Wohnort: Hameln im Weserbergland
Kontaktdaten:

Re: Rittershausen "Success" Typ 72 Pelznähmaschine Garnstärken?

#6 Beitrag von karstilo »

Ich möchte noch einmal eine Theorie (kein Wissen) ausspeichern - vielleicht bringt es was.
Du hast die Nadel/Garnstärken-Kombi aus dem Prospekt heraus geschrieben.

Nadel Nr. 9-12, Garn Nr. 30-40
Nadel Nr. 13-15, Garn Nr. 50-70
Nadel Nr. 16-18, Garn Nr. 80
Nadel Nr. 19-22, Garn Nr. 100-120

Nach meiner Ausführung zur obigen Umrechnung Baumwolle in Polyestergarn ist mir zu den aufgeführten Nadeln aufgefallen, dass man das Ergebnis bereits ablesen kann, wenn man es durchrechnet. lol
Man könnte es von Hinten nach Vorn lesen:
Nadel Nr. 9-12, Garn Nr. 30-40 ---> Baumwollgarn mit Stärke 30-40 benötigt Nadeln, die für Polyestergarn der Stärke 90-120 (9.12) ausgelegt sind.
Nadel Nr. 13-15, Garn Nr. 50-70 ---> Baumwollgarn mit Stärke 50-70 (was ja dünner als das vorherige ist) benötigt Nadeln, die für Polyestergarn der Stärke 130-150 (13-15) ausgelegt sind
usw.
Wobei ich Felle nicht mir noch dünnerem Garn zusammennähen würde. Das erscheint mir irgendwie zu filigran. Auch wenn die Fellhaut von Kaninchen, Fuchs und Marder recht dünn und zart sind.
Viele Grüße, Karsten
Singer 28k, Pfaff K/11/26/30/31/34/38/130-6/130-115/2144/2170, Frister&Rossmann, Bernina 530-1, Bernette B79

Yukonseppi
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 3. Dezember 2023, 08:29

Re: Rittershausen "Success" Typ 72 Pelznähmaschine Garnstärken?

#7 Beitrag von Yukonseppi »

karstilo hat geschrieben: Samstag 13. Januar 2024, 21:08 Ich möchte noch einmal eine Theorie (kein Wissen) ausspeichern - vielleicht bringt es was.
Du hast die Nadel/Garnstärken-Kombi aus dem Prospekt heraus geschrieben.

Nadel Nr. 9-12, Garn Nr. 30-40
Nadel Nr. 13-15, Garn Nr. 50-70
Nadel Nr. 16-18, Garn Nr. 80
Nadel Nr. 19-22, Garn Nr. 100-120

Nach meiner Ausführung zur obigen Umrechnung Baumwolle in Polyestergarn ist mir zu den aufgeführten Nadeln aufgefallen, dass man das Ergebnis bereits ablesen kann, wenn man es durchrechnet. lol
Man könnte es von Hinten nach Vorn lesen:
Nadel Nr. 9-12, Garn Nr. 30-40 ---> Baumwollgarn mit Stärke 30-40 benötigt Nadeln, die für Polyestergarn der Stärke 90-120 (9.12) ausgelegt sind.
Nadel Nr. 13-15, Garn Nr. 50-70 ---> Baumwollgarn mit Stärke 50-70 (was ja dünner als das vorherige ist) benötigt Nadeln, die für Polyestergarn der Stärke 130-150 (13-15) ausgelegt sind
usw.
Wobei ich Felle nicht mir noch dünnerem Garn zusammennähen würde. Das erscheint mir irgendwie zu filigran. Auch wenn die Fellhaut von Kaninchen, Fuchs und Marder recht dünn und zart sind.
Danke für deine ausführlichen Überlegungen, so ähnlich habe ich mir das auch gedacht.
Habe jetzt auch eine Nadel/Faden Kombination gefunden, die auf der Maschine mit Fuchsfell funktioniert, habe allerdings mit Detlefs Tipp das ausprobiert.
Ganz klar ist mir die Theorie noch nicht aber es kommt ja darauf an, das die Nadel/Faden/Fell Kombi passt. Und das tut sie jetzt.
Nochmals vielen Dank.
Gruß,
Sami
Pfaff 30, 138-6, 1222e, Adler 30-D-1, Adler Dürkopp 205-370, Singer 15-90, 632G, Adler Riccar 304, Rittershausen Typ 72

Antworten