Neue Nähmaschine, welches Zubehör?

Hier könnt Ihr alles zu allgemeinem Maschinenzubehör fragen, diskutieren u.s.w.
Antworten
Nachricht
Autor
Quanner
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 11. Februar 2024, 16:39

Neue Nähmaschine, welches Zubehör?

#1 Beitrag von Quanner »

Hallo,

ich habe mir die Nähmaschine: Brother Innov-is A80 gekauft.
Ich wollte für den Anfang eine Hose kürzen und Knopflöcher annähen.
Brauche ich noch weiteres Zubehör. Schere habe ich, Nähgarn wahrscheinlich, wollte ich bei Amazon etwas bestellen. Maschine kommt in 4 Tagen und ich wollte mich vorbereiten.
Viele Grüße

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 7336
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Neue Nähmaschine, welches Zubehör?

#2 Beitrag von det »

Hallo,
hast du gar kein Nähgarn da?
Ich würde erst mal vorhandene Reste aufbrauchen. Vorher Reißtest machen.

Da ich grundsätzlich nichts bei amazon bestelle, weiß ich nicht, was die dort im Programm haben, aber ich weiß, dass die nicht immer günstig sind.

Es gibt deutsche Garnhersteller, die gute Qualität liefern, z.B. Amann-Mettler, Alterfil, Gütermann, Ackermann, da bist du auf der sicheren Seite.
Hier z.B. die Startersets von Alterfil oder Gütermann.

Noch wichtiger als Markengarn sind Markennadeln!

Viel Erfolg
Detlef
Maschinen: viel zu viele - Zeit dafür: viel zu wenig
- Bekennender Schneckenversender, habt Geduld mit mir -

TröpfchenÖl
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 31
Registriert: Mittwoch 30. August 2023, 22:20

Re: Neue Nähmaschine, welches Zubehör?

#3 Beitrag von TröpfchenÖl »

Gute Beleuchtung am Arbeitsplatz, ein Bügeleisen, ein Nahtauftrenner, irgendwas zum Längen Messen, ein Kasten zum Aufbewahren, Ersatznadeln, das wären noch Dinge die mir einfallen.

Fietsenfahrer
Handraddreher
Handraddreher
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 8. September 2021, 19:06
Wohnort: Nordhorn

Re: Neue Nähmaschine, welches Zubehör?

#4 Beitrag von Fietsenfahrer »

Ein paar Stecknadeln und/oder Stoffklammern sind immer nützlich. Keine zu billigen Nadeln kaufen, die sind stumpf, verbiegen, brechen und nerven.
viele Grüße, Jens

Yannick
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 27. April 2023, 19:40

Re: Neue Nähmaschine, welches Zubehör?

#5 Beitrag von Yannick »

Sprühstärke! Gibt es bei DM. Einsprühen und plattbügeln, falten und nähen. In der Anleitung sollte auch eine Tabelle sein mit Garnstärken, Nadeln und Stoffen. Darin siehst Du als Anhaltspunkt was zusammen passt.
Viel Spass!

Jukianer
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 6. Oktober 2023, 10:46
Wohnort: Frankenburg, Österreich

Re: Neue Nähmaschine, welches Zubehör?

#6 Beitrag von Jukianer »

Was mir noch einfällt - Schneiderkreide in Farbe, denn bei weißen Stoff funktioniert die weiße Kreide nicht. Ein guter Helfer ist ein Magnet als Anschlag, sofern die Stichplatte und das Umfeld noch aus Stahl sind. Gerade für mich als Anfänger ist der Magnetanschlag um schöne gerade Nähte hinzubekommen sehr hilfreich. Eine große Pinzette schadet auch nicht. Pinsel für die Reinigung der Nähmaschine sind oft als Zubehör dabei, wenn nicht auch den Pinsel braucht man. Für die Aufbewahrung der Nadeln (zum Abstecken von Stoff und Zuschnitten) schadet ein Nadelpolster nicht. Das kann man sich bei den ersten Nähversuchen gleich selbst machen/nähen. Wenn das Augenlicht nicht 100prozentig ist, schadet auch eine einfache Lupe nicht.
Was man kaum braucht: Ein Sortiment mit 30 Nähfüßen.
Auf was man aufpassen sollte: Dass nähen nicht zur Sucht wird! Das geht schneller als man denkt.
Was ganz wichtig ist: Gute Markennadeln und beim Garn Qualitätsware. Das wurde eh schon angeführt. Wenn man diese 2 Punkte nicht berücksichtigt, spart man auf der falschen Seite.
Grüße Anton, der auch erst vor kurzer Zeit mit dem Nähen angefangen hat.

Antworten