Entscheidungshilfe für Neuling: Welche Maschine behalten: Bernina 1080 Special oder Privileg 5013?

Hier können alle Technischen Dinge eingetragen werden, die nicht Marken oder Hersteller spezifisch sind.
Also diese die Technisch in allen Nähmaschinen vom Grundprinzip her gleich sind.
Nachricht
Autor
Gruebelopa
Einfädler
Einfädler
Beiträge: 75
Registriert: Samstag 11. Mai 2024, 11:45

Re: Entscheidungshilfe für Neuling: Welche Maschine behalten: Bernina 1080 Special oder Privileg 5013?

#71 Beitrag von Gruebelopa »

Was ist "normaler" Stoff? In meiner Wahrnehmung waren das immer z.B. T-Shirts. Aber ich habe auch nie genäht.
Mein Stoff ist allerdings gar kein Wachstuch, das war unüberlegt. Wachstuch fühlt sich ganz anders an und ist auch viel schwerer.
Und so sieht er aus:
P1020188-pp.JPG
Ja, die Privileg kommt in den Verschenken-Schrank. Zubehör ist allerdings nur das allernötigste dabei.

Edit: Dann ist wohl das Reparieren einer T-Shirt-Naht doch alles andere als einfach, wenn mir von so einem Stoff für den Anfang abgeraten wird. Aber genau so eine Arbeit würde bei mir ab und zu anfallen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MBo
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 45
Registriert: Dienstag 16. November 2021, 16:40

Re: Entscheidungshilfe für Neuling: Welche Maschine behalten: Bernina 1080 Special oder Privileg 5013?

#72 Beitrag von MBo »

Nähen braucht wie alles Übung und eine gewisse, regelmäßige "Wiederholung".
Wenn Du regelmäßig etwas nähst, fällt die Reparatur eines T-Shirts nicht weiter auf.
Nach einer Weile ist es wie Fahrradfahren - egal wie alt man ist.

Wenn Du gleich am Anfang den leichten, etwas rutschigen T-Shirt Stoff nimmst wird das zumindest hakelig.
Daher war mein Tipp nicht so gut ... ich habe selbst am Anfang eine Stofftasche demontiert zu Näh-Testzwecken.

Am Anfang waren meine ersten Gehversuche/Nähversuche kleine Packsäcke - gut zum Üben und man konnte die Größe so variieren, dass Du die Dinger auch noch verwenden konntest.

Privileg: Verschenken ist besser als wegwerfen. So kam mancher Student zu seiner ersten Nähmaschine. light

Gruß
Marcel
--------------
Singer 8280; Singer 15D26; Vesta Centralschiff;
Ideal 433

Gruebelopa
Einfädler
Einfädler
Beiträge: 75
Registriert: Samstag 11. Mai 2024, 11:45

Re: Entscheidungshilfe für Neuling: Welche Maschine behalten: Bernina 1080 Special oder Privileg 5013?

#73 Beitrag von Gruebelopa »

Wenn nicht gierige Flohmarkthändler wieder den Schrank plündern und den Armen ihre kostenlosen materiellen Freuden versauen.... Aber das kann man nicht verhindern. Ich seh aber gottseidank oft genug Leute dort, die sich einfach nur über Sachen freuen.
Ja, kein Thema. Learning by doing, da kommt man nicht drum herum. Handwerk und Handarbeit braucht - neben solider Theorie - viele Wiederholungen für gute Erfolge.
Möglich, dass das bei mir noch eine Weile warten muss. Momentan bin ich hauptsächlich am ausmisten. Was natürlich solche Aktionen wie diese hier etwas mühsam macht, wenn man wirklich komplett neu in dem Thema ist. Aber interessant ist es allemal, Themen anzufassen, die sonst in die Kathegorie "Das ist nichts für mich" gehört haben. Letztlich kann man so ziemlich alles mehr oder weniger, wenn man sich nur darauf einlässt.

LG Rüdiger

lunetta
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 721
Registriert: Donnerstag 9. August 2018, 11:23

Re: Entscheidungshilfe für Neuling: Welche Maschine behalten: Bernina 1080 Special oder Privileg 5013?

#74 Beitrag von lunetta »

Dein Probestoff ist genau richtig!

Tshirt kannst du dann trotzdem ausbessern.
Wenn mal eine korrekte Naht war, dann kannst du es schon:)

Bei shirt Naht ausbessern aber dann nicht Geradstich einstellen, sondern einen kleinen Zickzackstich. Damit bleibt die Naht dann elastisch. Sonst bleibt alles gleich, du wählst nur einen anderen Stich.

LG

Gruebelopa
Einfädler
Einfädler
Beiträge: 75
Registriert: Samstag 11. Mai 2024, 11:45

Re: Entscheidungshilfe für Neuling: Welche Maschine behalten: Bernina 1080 Special oder Privileg 5013?

#75 Beitrag von Gruebelopa »

Das eine oder andere beschädigte Kleidungsstück wartet schon seit einer ganzen Weile auf seine Instandsetzung. Aber mit meinen jetzigen Fähigkeiten könnte ich es hinterher wohl nur noch entsorgen biggrin , das muss noch etwas warten.
Die Privileg steht jetzt mit beigelegtem Text im Verschenken-Schrank. Ich komme dort oft vorbei. Mal sehen, ob sie morgen noch dort ist. Das geht oft sehr schnell.
Die Overlock steht bereit zur Begutachtung. Die Bedienungsanleitung gehört zu den unsympatischsten, die ich je gesehen habe. Schande über Bernina! Der Edelmarke ist für ein nicht ganz billiges Gerät nichts kundenfreundlicheres eingefallen als dieser kranke 4-Sprachen-Dauermischmasch? Und die Maschine stammt noch aus einer Zeit, in der Handbücher noch mehr geschätzt worden sind.
Aber nicht nur wegen der Anleitung überlege ich ernsthaft, ob ich mir diese Technik wirklich antun will. Aber ich will nicht vorschnell sein. Ein "ich weiß nicht, ob sie noch funktioniert" im Verkaufstext zu vermeiden wäre schon ratsam, wenn im Bereich des möglichen.
Nur - die Anleitung ist auch nur etwas für Leute mit Näh- und Overlock-Erfahrung, kaum für jemanden wie mich. Auch das vorhandene schöne Buch Praxiswissen Overlock richtet sich nur an Menschen, die sich mit Nähen auskennen. Ich mag Herausforderungen, habe aber schon eine permanente große Herausforderung mit meiner Gesundheit.

Edit: Beim ersten Blick in dieses Video https://www.youtube.com/watch?v=hh6C5Xd25vk schießt spontan der Gedanke durch den Kopf "Wouhhh! Das ist ja cool! Und so ein Teil besitze ich? Wär ich dann nicht dumm, es herzugeben?............ biggrin (Das ist aber generell so, dass man ein Ding anfängt wertzuschätzen, wenn man eine Beziehung zu ihm aufbaut, indem man sich mit ihm beschäftigt. Und danach wird es schwieriger mit dem Loswerden. Wie es ja auch schwieriger ist, ein Tier zu schlachten, wenn man ihm einen Namen gegeben hat. smile ) Aber das wär wirklich plemplem. Nicht alles was möglich erscheint sollte man auch tun, alter Mann....!

LG Rüdiger

lunetta
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 721
Registriert: Donnerstag 9. August 2018, 11:23

Re: Entscheidungshilfe für Neuling: Welche Maschine behalten: Bernina 1080 Special oder Privileg 5013?

#76 Beitrag von lunetta »

Fang einfach an und schau wie weit du kommst!
Zuerst alle 4 Fäden GENAUESTENS Punkt für Punkt einfädeln, genau in der Reihenfolge wie angegeben.
Vorher eventuell die Ölstellen ölen.
Danach stellen wir sie ein, und erst danach Kettelprobe und dann Nähprobe.

Hummelbrummel
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1327
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe für Neuling: Welche Maschine behalten: Bernina 1080 Special oder Privileg 5013?

#77 Beitrag von Hummelbrummel »

Ich bekam meine Obverlock 1996, vor Youtube und Co.
Damals erhielt ich in dem Nähmaschinenladen auf der Maschine eine Schulung (auf diesem Gerät), von der ich extrem profitiert habe.
(obwohl ich vorher schon jahrelange Näherfahrung auf einer Haushaltsnähmaschine hatte und auch in der Schule noch Handarbeiten mit Nähmaschine gelernt habe.)

Was ich sagen will: Die Overlock ist etwas anders als eine Nähmaschine, und mann muss anders an sie ran und anders mit ihr umgehen.

Aber: Heutzutage gibt es Foren wie dieses und Youtube etc. Das ist das schon machbar! (Auch wenn die Anleitung schlecht ist.)

Weiterhin viel Spaß.

Für die grauen Zellen ist es auf jeden Fall gut, immer mal was Neues zu lernen ...
Mein Blog –> https://hummelbrummel.blogspot.com
Blogthemen rund um die Nähmaschine hier entlang –> https://hummelbrummel.blogspot.com/sear ... hmaschinen

Gruebelopa
Einfädler
Einfädler
Beiträge: 75
Registriert: Samstag 11. Mai 2024, 11:45

Re: Entscheidungshilfe für Neuling: Welche Maschine behalten: Bernina 1080 Special oder Privileg 5013?

#78 Beitrag von Gruebelopa »

Da hast Du sicher Recht. Und dankeschön!
Da es jetzt bei mir zunächst nur noch mit der Overlock weitergeht, stellt sich die Frage, ob dieser Thread noch der passende ist, da das Threadthema eigentlich ein anderes ist. Das Ziel dieses Threads ist erreicht. Die Entscheidung ist gefallen. Die Privileg ist weg, und die Bernina 1080 behalte ich. Und habe mich sogar mit den Grundfunktionen beim Überprüfen vertraut machen können.
Bei der Overlock werden sicher einige Fragen auftauchen. Also macht für mich ein zweiter Thread Sinn, z.B. mit dem Titel "Gebrauchte Overlockmaschine Bernina 1150MDA verkaufsfertig machen - Fragen eines Näh-Anfängers". Was meint Ihr?

lunetta
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 721
Registriert: Donnerstag 9. August 2018, 11:23

Re: Entscheidungshilfe für Neuling: Welche Maschine behalten: Bernina 1080 Special oder Privileg 5013?

#79 Beitrag von lunetta »

Ja, ich würde auch einen neuen thread aufmachen, dann ist alles dort wo es zusammenpasst.

Gruebelopa
Einfädler
Einfädler
Beiträge: 75
Registriert: Samstag 11. Mai 2024, 11:45

Re: Entscheidungshilfe für Neuling: Welche Maschine behalten: Bernina 1080 Special oder Privileg 5013?

#80 Beitrag von Gruebelopa »

Die Privileg 5013 ist schon aus dem Verschenken-Schrank der Stadt verschwunden. Sehr gut.
Das wollte ich noch nachreichen.

LG Rüdiger

Antworten