In der Stärke unbekanntes Garn, Hilfe erbeten

Hier können alle Technischen Dinge eingetragen werden, die nicht Marken oder Hersteller spezifisch sind.
Also diese die Technisch in allen Nähmaschinen vom Grundprinzip her gleich sind.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kyrill
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 27
Registriert: Montag 3. Juni 2024, 12:57
Wohnort: Lünen

In der Stärke unbekanntes Garn, Hilfe erbeten

#1 Beitrag von Kyrill »

Ich habe mit meiner Maschine dieses Garn als Riesenspule dazu bekommen. Kann mir jemand sagen welche Garnstärke das ist? Ich finde im Netz durch Angabe der Bezeichnungen auf dem Spulenkörper nichts. Ich tippe mal auf auf 40er bis 30er Polyestergarn.
20240607_122941.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße Peter

Maschine: Adler 167-73

Hummelbrummel
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1343
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: In der Stärke unbekanntes Garn, Hilfe erbeten

#2 Beitrag von Hummelbrummel »

Hast Du mal von unten in die Kone geschaut?
Mein Blog –> https://hummelbrummel.blogspot.com
Blogthemen rund um die Nähmaschine hier entlang –> https://hummelbrummel.blogspot.com/sear ... hmaschinen

Benutzeravatar
js_hsm
Moderator
Moderator
Beiträge: 5704
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

Re: In der Stärke unbekanntes Garn, Hilfe erbeten

#3 Beitrag von js_hsm »

Ansonsten mittels verschiedener Nadelstärken prüfen.
Altenativ Feinwaage und testen wieviel Meter benötigt werden bis 1,000 gr angezeigt werden wink

Gruß, Achim
Der Maschinen(um)bauer
Adler 30,48,67,69 Pfaff 130,141,142,145,335,1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone und.....
https://youtube.com/@Special_Solutions
BLDC-Servos https://www.naehmaschinentechnik-forum. ... 33#p119733

Benutzeravatar
Kyrill
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 27
Registriert: Montag 3. Juni 2024, 12:57
Wohnort: Lünen

Re: In der Stärke unbekanntes Garn, Hilfe erbeten

#4 Beitrag von Kyrill »

Steht nichts drauf auf der Unterseite.
Liebe Grüße Peter

Maschine: Adler 167-73

Hummelbrummel
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1343
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: In der Stärke unbekanntes Garn, Hilfe erbeten

#5 Beitrag von Hummelbrummel »

Kyrill hat geschrieben: Freitag 7. Juni 2024, 20:04 Steht nichts drauf auf der Unterseite.
Und innen?

Willst Du wissen, für was Du das Garn benutzen kannst? In dem Fall würde ich erst mal ein paar cm abwickeln und neben mein meistgebrauchtes Lieblingsgarn legen_ Ist es dicker oder dünner?
Dann würde ich die Reißfestigkeit testen. Und es dann einfach an einer Maschine auf Stoff ausprobieren,


Sehr dünnes Garn auf diesen großen Konen ist oft zum Versäubern mit der Overlock.
Ich habe auch dickeres Garn auf solchen Konen, das ich als angebliches Stickgarn von Privat gekauft habe, sich aber in der Stickmaschine sofort aufdröselt und reißt. Ich vermute, es ist zum Ledernähen.
Mein Blog –> https://hummelbrummel.blogspot.com
Blogthemen rund um die Nähmaschine hier entlang –> https://hummelbrummel.blogspot.com/sear ... hmaschinen

Benutzeravatar
Alfred
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1552
Registriert: Dienstag 20. März 2018, 20:23
Wohnort: Gauting bei München

Re: In der Stärke unbekanntes Garn, Hilfe erbeten

#6 Beitrag von Alfred »

ist vermutlich ONYX Garn der Stärke 41, Polyester Outdoorgarn
https://www.bal-kurzwaren.de/ONYX-Qousi ... -Qualitaet
kein Import von Soja, Rindfleisch und Holz zum Schutz der Regenwälder
im Einsatz: Pfaff Jeans, OL AEG NM 760A, die Anderen kommen und gehen angel
Moderator in http://www.werkzeug-news.de/forum

Hummelbrummel
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1343
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: In der Stärke unbekanntes Garn, Hilfe erbeten

#7 Beitrag von Hummelbrummel »

Alfred hat geschrieben: Samstag 8. Juni 2024, 07:24 ist vermutlich ONYX Garn der Stärke 41, Polyester Outdoorgarn
https://www.bal-kurzwaren.de/ONYX-Qousi ... -Qualitaet
Wobei "41" eine äußerst merkwürdige Stärkenangabe ist.

Es gibt je verschiedene Systeme zur Angabe von Garnstärken, in denen jeweils unterschiedliche Aussagen stecken, aber 41 it zumindest mir noch nicht untergekommen.
(Wobei ich in "Outdoorgarnen" auch nicht zuhause bin.)
Mein Blog –> https://hummelbrummel.blogspot.com
Blogthemen rund um die Nähmaschine hier entlang –> https://hummelbrummel.blogspot.com/sear ... hmaschinen

Benutzeravatar
Alfred
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1552
Registriert: Dienstag 20. März 2018, 20:23
Wohnort: Gauting bei München

Re: In der Stärke unbekanntes Garn, Hilfe erbeten

#8 Beitrag von Alfred »

wäre nur der Beschriftungsform nach 41, könnte aber auch ein 20 sein???
kein Import von Soja, Rindfleisch und Holz zum Schutz der Regenwälder
im Einsatz: Pfaff Jeans, OL AEG NM 760A, die Anderen kommen und gehen angel
Moderator in http://www.werkzeug-news.de/forum

Benutzeravatar
Kyrill
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 27
Registriert: Montag 3. Juni 2024, 12:57
Wohnort: Lünen

Re: In der Stärke unbekanntes Garn, Hilfe erbeten

#9 Beitrag von Kyrill »

Also beim direkten Vergleich mit einem 20er ist es dünner. 40er (41er) könnte es sein. Ich bekam es mit den Worten hier eine Rolle Unterfaden, davon geht viel auf die Spule. Oben kannst du dann dicker nehmen, das machen die in der Industrie auch so.... Wenn das stimmt habe ich jetzt Unterfaden bis in die ferne Zukunft...
Liebe Grüße Peter

Maschine: Adler 167-73

Antworten