Phoenix 10 restauriern

Fragen und Antworten zu Nähmaschinen von Phoenix.
Die Kooperation von Anker Phoenix wird im Anker Forum behandelt.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 7342
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Phoenix 10 restauriern

#1 Beitrag von det »

Hallo Karin,
eine Phoenix 10 kann man - sofern sie keinen Sturzschaden oder so erlitten hat - eigentlich immer wieder nähbereit bekommen.
Diese Schwingschiffmaschinen sind sehr schön für den Einstieg: Sie sind einfach aufgebaut, und obwohl sie durch die lange Spule und das Schiffchen sehr alt aussehen (und sind), kann man das aktuelle Nadelsystem 130/705H verwenden, was es an jeder Ecke zu kaufen gibt.
Das Stichbild ist meist sehr schön und die Stichbildung sehr zuverlässig. Nur für's schnelle Nähen sind sind nicht gedacht.

Viel Spaß mit der Phoenix und hier im Forum wünscht
Detlef
Maschinen: viel zu viele - Zeit dafür: viel zu wenig
- Bekennender Schneckenversender, habt Geduld mit mir -

Kari
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 7. Juni 2024, 12:05

Re: Neu hier

#2 Beitrag von Kari »

Danke für die aufmunternden Worte smile
Leider habe ich die Maschine nicht hier in meiner Wohnung, sondern bei einem Freund, der mehr Platz hat - mit den Fotos ist das daher so eine Sache.
Aber die reine Neugier und Ungeduld hat dazu geführt, dass mit Hilfe von W 40 einzelne Teile wieder bewegen lassen. Maschine stand wohl ewige Zeiten irgendwo - dementsprechen alles vestaubt und verknastert. Es fehlen auch einige wesentlichen Teile - Füßchen - Keilriemen etc.
Die vordere Fadenspannung sieht ziemlich lediert aus. sad
Naja, mal sehen was noch alles.
Erst noch mal weiter Fotos machen und schauen was mir noch alles so auffällt.
Bis dahin,
LG Karin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
js_hsm
Moderator
Moderator
Beiträge: 5672
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

Re: Neu hier

#3 Beitrag von js_hsm »

Oh ja dodgy
Da würde ich erstmal versuchen das was noch da ist gangbar zu machen und parallel nach den fehlenden Teilen wie Fadenspannung und Nähfuss zu suchen (Suchanfragen kann man auch hier im Forum stellen)

Gruß, Achim
Der Maschinen(um)bauer
Adler 30,48,67,69 Pfaff 130,141,142,145,335,1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone und.....
https://youtube.com/@Special_Solutions
BLDC-Servos https://www.naehmaschinentechnik-forum. ... 33#p119733

Antworten