Pfaff 545 - Einstellung Kniehebel

Nachricht
Autor
_Marc_
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 9. Juni 2024, 13:26

Pfaff 545 - Einstellung Kniehebel

#1 Beitrag von _Marc_ »

Hallo zusammen,

ich habe mir eine ältere 545 zugelegt, vermutlich aus den 60er Jahren, die anscheinend schon verschiedene Umbauten des Zubehörs hinter sich hat. Ich denke es ist eine N6 H2. Hinten war noch der Deckel mit Aufnahme für eine Umlenkung des Füßchenhebels montiert, ich glaube so konnte man das per Pedal anheben. Aktuell ist aber ein Kniehebel montiert und mangels Erfahrung mit Dreifachtransport ist meine erste Frage, ob der Kniehebel dabei auch so funktionieren sollte, wie ich es von normalen Maschinen kenne. Dort kann ich das manuell angehobene und arretierte Füßchen durch den Kniehebel wieder absenken und ich kann das Füßchen auch bei Nadelposition „unten“ anheben. Bei der 545 funktioniert beides nicht richtig und ich weiß nicht, ob es nur eine Einstellungssache ist oder vielleicht falsche Teile dran sind. Aktuell verkantet das irgendwie beim Versuch, das arretierte Füßchen zu senken. Und bei „Nadel unten“ kann ich das Nähgut nur minimal freigeben, weil ja auch die Stoffdrückerstange unten ist.

Kann mir jemand sagen wie das bei der 545 funktionieren sollte, wenn die richtigen Teile dran und eingestellt sind?

VG
Marc

PS: Ich stelle die Maschine nächste Tage mal mit Bildern vor, vielleicht hat jemand eine Idee, was da mal dran verbaut war. Am Niederhalter der Blattfeder ist hinten ein ganzes Stück weggeschliffen worden, ich vermute, für irgendeinen speziellen Anbau. Ich habe zumindest bei den Pfaff Ersatzteilen noch keinen vergleichbaren Hebel gesehen.

Benutzeravatar
js_hsm
Moderator
Moderator
Beiträge: 5672
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

Re: Pfaff 545 - Einstellung Kniehebel

#2 Beitrag von js_hsm »

Hallo und willkommen hier.

Ja, der Kniehebel sollte den Fuß höher als der Hebel hinten heben können. Dadurch wird dieser frei und "fällt" runter.
Zeig bitte Bilder von hinten und unten wo der Kniehebel eingreift.
(bei einer 145er musste ich den Hebel mal etwas nacharbeiten damit es funktionierte)

Gruß, Achim
Der Maschinen(um)bauer
Adler 30,48,67,69 Pfaff 130,141,142,145,335,1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone und.....
https://youtube.com/@Special_Solutions
BLDC-Servos https://www.naehmaschinentechnik-forum. ... 33#p119733

_Marc_
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 9. Juni 2024, 13:26

Re: Pfaff 545 - Einstellung Kniehebel

#3 Beitrag von _Marc_ »

Hallo Achim,

vielen Dank für schnelle Antwort. Hier zwei Bilder angehängt, ich bin mir nicht sicher, ob der kleine, angeschraubte Hebel der richtige ist. Beziehungsweise, was der machen soll. Der klemmt immer mal an dem brünierten Blechteil, welches dahinter, unter dem kleinen Dämpfer sitzt.

VG


Hebel.jpeg
Hebel_Haken.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
js_hsm
Moderator
Moderator
Beiträge: 5672
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

Re: Pfaff 545 - Einstellung Kniehebel

#4 Beitrag von js_hsm »

Vergleiche es mal mit den Bildern von meiner.
Was fällt Dir auf ?
20240611_100459.jpg
20240611_100508.jpg
Gruß, Achim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Maschinen(um)bauer
Adler 30,48,67,69 Pfaff 130,141,142,145,335,1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone und.....
https://youtube.com/@Special_Solutions
BLDC-Servos https://www.naehmaschinentechnik-forum. ... 33#p119733

_Marc_
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 9. Juni 2024, 13:26

Re: Pfaff 545 - Einstellung Kniehebel

#5 Beitrag von _Marc_ »

Das Offensichtlichste ist die zusätzliche Mechanik darunter. Meinst du die, ist das deine Modifikation oder original?

Benutzeravatar
js_hsm
Moderator
Moderator
Beiträge: 5672
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

Re: Pfaff 545 - Einstellung Kniehebel

#6 Beitrag von js_hsm »

Mit zusätzlicher Mechanik meinst Du wohl den optionalen, abklappbaren Kantenanschlag.

Nein, ich meine den, mit 2 Schräubchen befestigten, Finger der die Fadenspannung löst wenn der Fuß oben ist.
untitled.JPG
Gruß, Achim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Maschinen(um)bauer
Adler 30,48,67,69 Pfaff 130,141,142,145,335,1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone und.....
https://youtube.com/@Special_Solutions
BLDC-Servos https://www.naehmaschinentechnik-forum. ... 33#p119733

_Marc_
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 9. Juni 2024, 13:26

Re: Pfaff 545 - Einstellung Kniehebel

#7 Beitrag von _Marc_ »

Ja, den hatte ich in Verdacht, weil es den in verschiedenen Längen gibt. Der an deiner ist länger? Oder meinst du nur, dass der so eingestellt werden muss, dass er nicht an dem Hebel für den Fadenspanner vorbei rutscht?
Dann komme ich sicher nicht mehr so hoch, dass ich die Arretierung lösen kann.

Benutzeravatar
js_hsm
Moderator
Moderator
Beiträge: 5672
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

Re: Pfaff 545 - Einstellung Kniehebel

#8 Beitrag von js_hsm »

Er muss unter den schwarzen Hebel
untitled.JPG
Ja, der Hebel an meiner ist anders da es eine H3 ist.

Wie hoch kannst Du den Fuß mit dem Handhebel abheben ?
Evt. hat hemend diesen gegen einen einer H3 getauscht aber den kleinen Arm nicht mit ausgetauscht.

Gruß, Achim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Maschinen(um)bauer
Adler 30,48,67,69 Pfaff 130,141,142,145,335,1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone und.....
https://youtube.com/@Special_Solutions
BLDC-Servos https://www.naehmaschinentechnik-forum. ... 33#p119733

Benutzeravatar
dieter kohl
Moderator
Moderator
Beiträge: 12379
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben

Re: Pfaff 545 - Einstellung Kniehebel

#9 Beitrag von dieter kohl »

_Marc_ hat geschrieben: Montag 10. Juni 2024, 23:33 Hallo zusammen,

ich habe mir eine ältere 545 zugelegt, vermutlich aus den 60er Jahren, die anscheinend schon verschiedene Umbauten des Zubehörs hinter sich hat. Ich denke es ist eine N6 H2. Hinten war noch der Deckel mit Aufnahme für eine Umlenkung des Füßchenhebels montiert, ich glaube so konnte man das per Pedal anheben. Aktuell ist aber ein Kniehebel montiert und mangels Erfahrung mit Dreifachtransport ist meine erste Frage, ob der Kniehebel dabei auch so funktionieren sollte, wie ich es von normalen Maschinen kenne. Dort kann ich das manuell angehobene und arretierte Füßchen durch den Kniehebel wieder absenken und ich kann das Füßchen auch bei Nadelposition „unten“ anheben. Bei der 545 funktioniert beides nicht richtig und ich weiß nicht, ob es nur eine Einstellungssache ist oder vielleicht falsche Teile dran sind. Aktuell verkantet das irgendwie beim Versuch, das arretierte Füßchen zu senken. Und bei „Nadel unten“ kann ich das Nähgut nur minimal freigeben, weil ja auch die Stoffdrückerstange unten ist.

Kann mir jemand sagen wie das bei der 545 funktionieren sollte, wenn die richtigen Teile dran und eingestellt sind?

VG
Marc

PS: Ich stelle die Maschine nächste Tage mal mit Bildern vor, vielleicht hat jemand eine Idee, was da mal dran verbaut war. Am Niederhalter der Blattfeder ist hinten ein ganzes Stück weggeschliffen worden, ich vermute, für irgendeinen speziellen Anbau. Ich habe zumindest bei den Pfaff Ersatzteilen noch keinen vergleichbaren Hebel gesehen.
heart -lich Bild im Forum

wir freuen uns auf einen regen Austausch mit dir

für Fragen zu deinen Maschinen bitte immer am besten gleich mit Fotos

Bilder bitte als Anhang hochladen
verlinktes verschwindet meistens nach kurzer Zeit und macht damit das Thema unbrauchbar

und wenn es erledigt ist, bitte eine kurze Meldung, was es war
gruß dieter
der mechaniker

_Marc_
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 9. Juni 2024, 13:26

Re: Pfaff 545 - Einstellung Kniehebel

#10 Beitrag von _Marc_ »

@Dieter:
Danke, ich hoffe, dass ich auch mal helfen kann.

@Achim:
Das waren genau die Informationen, die mir fehlten. Eigentlich wusste ich auch mal, dass das Teil für die Fadenspannung ist, aber das hatte ich komplett vergessen. Habe zulange nichts mit Nähmaschinen gemacht und eine riesigen Respekt vor der Mechanik der 545, das hat mich irgendwie blockiert. Jedenfalls war ich gerade noch mal an der Maschine und habe neue Fotos gemacht, vielleicht ist da noch mehr im Argen. Der Fußhub ist etwa 9mm, die Stoffdrückerstange geht deutlich höher. Der Haken am Hebel ist ziemlich sicher zu kurz, wenn der unten am schwarzen Hebel anliegt, ist zum Bolzen oben noch Luft. Der Weg, den der schwarze Hebel ab da ermöglicht, reicht nicht um den Füßchenhebel freizugeben. Außerdem ist der Haken zu weit weg und rutscht dann drüber. Aber siehe selbst:

Hub:
Hub.JPG
Abstand Hebel-Bolzen:
AbstandObenUnten.JPG
Abgesenkter Fuß:
FussUnten.JPG
Länge Hebel/Haken:
Hebellaenge.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten