Bedienungsanleitung und Serviceanleitung Singer 96 K49

Nachricht
Autor
Jukianer
Handraddreher
Handraddreher
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 6. Oktober 2023, 10:46
Wohnort: Frankenburg, Österreich

Bedienungsanleitung und Serviceanleitung Singer 96 K49

#1 Beitrag von Jukianer »

Ich bin schon wieder mit einer Bitte da.
Hat jemand von euch die Bedienungsanleitung und das Servicemanual?
Vielleicht auch noch auf Deutsch?
Gerne per PN.
Englisch geht zur Not auch, bin mit allem zufrieden, was ich kriege. Eine Ersatzteilliste habe ich im Netz gefunden.
Da hab ich mir wieder was angefangen. Habe nur einmal öffentlich ein bisserl zu viel über Nähmaschinen geredet und schon kam wer mit seinen Sorgen. Noch dazu ein gut Bekannter. Jetzt darf ich die Nähmaschinen in Gang setzen. Ist mir eh lieber als nähen.
Grüße Anton

Benutzeravatar
adler104
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 6080
Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Wohnort: Norddüütschland

Re: Bedienungsanleitung und Serviceanleitung Singer 96 K49

#2 Beitrag von adler104 »

Vermutlich wird der Unterschied zu andern 96 / 96K nur im Zubehör liegen, technisch wird das eine 96k wie die allermeisten sein.

Teileliste:
https://www.supsew.com/download/Singer/ ... %20K51.pdf

In den Singer Teilellisten sind oft die Unterschiede beschrieben.

Habe ne deutsche Anleitung einer 96K (nicht 96K49 aber sicher ähnlich), dazu bitte PN an mich.
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 - Singer 143W2 - Pfaff 368 ---

Jukianer
Handraddreher
Handraddreher
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 6. Oktober 2023, 10:46
Wohnort: Frankenburg, Österreich

Re: Bedienungsanleitung und Serviceanleitung Singer 96 K49

#3 Beitrag von Jukianer »

Ich stehe bei dieser Maschine noch vor einem Problemchen - vielleicht kann mir wer helfen:
Die Greiferwelle hat ca. 0,3, max. 0,4 mm axiale Luft. Wie kann ich dieses Axialspiel spielfrei einstellen?
Auch bei eingebauten Greifer war dieses Axialspiel. Zuerst dachte ich an eine Distanzscheibe, aber das gefällt mir nicht so recht.
Dieses Spiel dürfte der Grund sein, dass der Greifen den Faden in gewissen Situationen nicht mitgenommen hat. Wenn ich beim Nähvorgang (per Hand) die Greiferwelle Richtung Greifer gedrückt habe, wurde der Faden immer problemlos mitgenommen.
Grüße Anton
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
js_hsm
Moderator
Moderator
Beiträge: 5704
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

Re: Bedienungsanleitung und Serviceanleitung Singer 96 K49

#4 Beitrag von js_hsm »

Gibt es auf der Greiferwelle Stellring(e) ?

Gruß, Achim
Der Maschinen(um)bauer
Adler 30,48,67,69 Pfaff 130,141,142,145,335,1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone und.....
https://youtube.com/@Special_Solutions
BLDC-Servos https://www.naehmaschinentechnik-forum. ... 33#p119733

Benutzeravatar
adler104
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 6080
Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Wohnort: Norddüütschland

Re: Bedienungsanleitung und Serviceanleitung Singer 96 K49

#5 Beitrag von adler104 »

Über den Stellring auf der Greiferwelle (falls vorhanden) und / oder durch verstellen der Wellenlager. Bitte auch den Abstand Nadel / Greifer beim Verstellen beachten.
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 - Singer 143W2 - Pfaff 368 ---

Jukianer
Handraddreher
Handraddreher
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 6. Oktober 2023, 10:46
Wohnort: Frankenburg, Österreich

Re: Bedienungsanleitung und Serviceanleitung Singer 96 K49

#6 Beitrag von Jukianer »

Von einem Stellring habe ich noch nichts gesehen. Wo sollte der oder die sein?
Bei den Wellenlagern sind wahrscheinlich die beiden Lagerbuchsen gemeint. Ich hätte schon versucht, die Lagerbuchse greiferseitig zu verstellen. Zuerst löste ich die Stellschraube der Lagerbuchse und dann habe ich ein paar leichte Schläge mit einem 200 Gramm Hammer und Buchenholz zum Treiben gemacht. Da rührt sich nichts. Ich habe die starke Vermutung, dass die Buchse durch Verharzung fest sitzt.
Grüße Anton

Benutzeravatar
adler104
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 6080
Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Wohnort: Norddüütschland

Re: Bedienungsanleitung und Serviceanleitung Singer 96 K49

#7 Beitrag von adler104 »

der liegt oft zwischen zwei Lagern aber da scheint keiner zu sein, was okay ist. Wenn die Lager mit altem Öl verklebt sind ggf mit einem Heißluftfön erhitzen.
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 - Singer 143W2 - Pfaff 368 ---

Jukianer
Handraddreher
Handraddreher
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 6. Oktober 2023, 10:46
Wohnort: Frankenburg, Österreich

Re: Bedienungsanleitung und Serviceanleitung Singer 96 K49

#8 Beitrag von Jukianer »

Danke für eure Antworten.
Das wird es wohl mit dem Heißluftföhn oder dergleichen sein. Die Lötlampe oder Acetylen/Sauerstoff möchte ich lieber nicht verwenden. Wenn das Probleme macht, habe ich das Anfertigen von 2 Stellringen ins Auge gefasst. Laut Unterlagen von der Singer 95k dürfte das Ausbauen der Greiferwelle kein Problem machen.
Oder habt ihr noch eine andere Idee?
....wenn ich euch nicht hätte!
Grüße Anton

Benutzeravatar
js_hsm
Moderator
Moderator
Beiträge: 5704
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

Re: Bedienungsanleitung und Serviceanleitung Singer 96 K49

#9 Beitrag von js_hsm »

Erstmal WWW+W.
Das funktioniert fast immer wink

Gruß, Achim


*WWW (Wärme, WD40, Warten) + W (Wiederholen)
Anstelle von WD40 ist auch Petroleum ok (klares Lampenöl)
Ich nutze ein Heißluftgerät mit schlanker Düse, damit kommt man an (fast) alle Stellen
Der Maschinen(um)bauer
Adler 30,48,67,69 Pfaff 130,141,142,145,335,1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone und.....
https://youtube.com/@Special_Solutions
BLDC-Servos https://www.naehmaschinentechnik-forum. ... 33#p119733

Jukianer
Handraddreher
Handraddreher
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 6. Oktober 2023, 10:46
Wohnort: Frankenburg, Österreich

Re: Bedienungsanleitung und Serviceanleitung Singer 96 K49

#10 Beitrag von Jukianer »

Was soll ich sagen - Schaun mer mal, sagen die Bayern!
Ich bin zwar Österreicher, aber dieses Sprichwort hat was.
Jedenfalls aufpassen muss man bei der Lagerbuchse schon, weil die weich ist, eben Lagermaterial.
Ich werde nach euren Empfehlungen vorgehen - danke einstweilen. Stellringe kann man immer noch machen.
Grüße Anton

Antworten