Futura 1000 /1050

Antworten
Nachricht
Autor
ehaas
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 1. Februar 2019, 14:30
Wohnort: 77793 Gutach

Futura 1000 /1050

#1 Beitrag von ehaas »

Hallo zusammen,

ich habe eine Futura 1050 von meiner Tochter zur Reparatur bekommen, bin aber hier Neuling.
Die Maschine läuft nicht mehr synchron. Die Nadel stößt voll auf die Spulenkammer.
Meine Tochter sagt, die Maschine hat seltsame Geräusche gemacht und blockiert.
Ich hatte den Verdacht, dass vielleicht ein Zahnriemen mehrere Zähne übersprungen hat. Später habe ich gesehen, dass der Zahnriemen direkt am Motor ziemlich lose ist, ich habe ihn dann mit Hilfe des Exzenters wieder etwas gespannt.

Ich habe die Maschine unten geöffnet und die Mechanik studiert. Ich bin der Meinung, dass ich eigentlich nur die Spulenkammer, nicht aber die Achse verdrehen muss um die Synchronität wieder herzustellen. Das Problem das ich habe ist aber die Tatsache, dass die Spulenkammer über 3 Zahnräder angetrieben wird und ich keine Möglichkeit sehe wie ich 1. die Spulenkammer demontieren oder 2. die Spulenkammer gegenüber der Achse verdrehen kann.

Ich habe auch schon versucht eine Sevice Anleitung zu bekommen, bisher leider ohne Erfolg.
Es ist mir unerklärlich wie die Maschinen vor 30 -40 Jahren repariert und eingestellt wurden. Für jedes Gerät vom Fernseher bis zum Plattenspieler gab es ausführliche Anleitungen.
Mit freundlichem Gruß
Eberhard

Benutzeravatar
GerdK
Moderator
Moderator
Beiträge: 4180
Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Wohnort: 51109 Köln

Re: Futura 1000 /1050

#2 Beitrag von GerdK »

Hallo Eberhard,
herzlich willkommen im Forum! smile
Ich besitze zwei SINGER Futura 2000, weiß allerdings nicht, in wie weit die baugleich / bauähnlich zur 1050 sind.
Ein Service-Anleitung zur Futura 2000 kann ich Dir zur Verfügung stellen (in englisch), wenn Du mir per PN Deine eMail-Adresse sendest.

Bilder wären gut, besonders vom Greifer-Bereich. Zum Anhängen von Bildern mußt Du unten im Fenster, das sich nach dem Klick auf "antworten“ öffnet, unten auf „durchsuchen" klicken und ein Bild von Deiner Festplatte auswählen. Dann "Datei einfügen" und "im Beitrag anzeigen" anklicken. Maximalgröße der Bilder: 1100 x 1100 Pixel (wenn Du Hilfe beim Verkleinern von Bildern brauchst, sag Bescheid :)
Bitte keine verlinkten Bilder posten, die sind nämlich irgendwann verschwunden..

Viele Grüße, Gerd

Benutzeravatar
dieter kohl
Moderator
Moderator
Beiträge: 10862
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben

Re: Futura 1000 /1050

#3 Beitrag von dieter kohl »

heart -lich Bild im Forum

wir freuen uns auf einen regen Austausch mit dir

für Fragen zu deinen Maschinen bitte immer ein neues Thema eröffnen,
am besten gleich mit fotos

Bilder bitte als Anhang hochladen
verlinktes verschwindet meistens nach kurzer Zeit und macht damit das Thema unbrauchbar

in deinem Falle kommen wir ohne Fotos nicht klar
gruß dieter
der mechaniker

ehaas
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 1. Februar 2019, 14:30
Wohnort: 77793 Gutach

Re: Futura 1000 /1050

#4 Beitrag von ehaas »

100_7109.JPG
100_7103.JPG
100_7105.JPG
100_7107.JPG
Hallo,

Hallo,
ich habe ein paar Bilder von der Maschine gemacht. Vielleicht kann mir jemand helfen die Synchronität zwischen der Nadel und der Spule wieder herzustellen.

Viele Grüße
Eberhard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichem Gruß
Eberhard

Benutzeravatar
GerdK
Moderator
Moderator
Beiträge: 4180
Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Wohnort: 51109 Köln

Re: Futura 1000 /1050

#5 Beitrag von GerdK »

Hallo Eberhard,
ich melde mich morgen dazu mal. Heute schaffe ich das nicht mehr..

Viele Grüße, Gerd

Benutzeravatar
dieter kohl
Moderator
Moderator
Beiträge: 10862
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben

Re: Futura 1000 /1050

#6 Beitrag von dieter kohl »

serv

untersuche mal den Zahnriemen
eventuell mal Detailbild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gruß dieter
der mechaniker

Benutzeravatar
GerdK
Moderator
Moderator
Beiträge: 4180
Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Wohnort: 51109 Köln

Re: Futura 1000 /1050

#7 Beitrag von GerdK »

Hallo Eberhard,
dieter kohl hat geschrieben:untersuche mal den Zahnriemen
eventuell mal Detailbild
Ja, das wäre der erste Schritt. Wenn der Steuerriemen fehlende Zähne hat oder viel(!) zu locker sitzt und daher übergesprungen ist, ist die Sache klar.

Die 1050 hat doch erhebliche Unterschiede zur Futura 2000, aber versuchen wir es trotzdem mal.
Es müssen zur Synchronisation mindestens zwei Bedingungen erfüllt sein:
1) Wenn die Nadel auf der höchsten Stellung ist ("OT", oberer Totpunkt), muss auch der Transporteur auf der höchsten Position oberhalb der Stichplatte sein.
Nadel OT.JPG
Beim Test den Betätigungshebel des Transporteur-Schrittmotors nach vorne ziehen, um maximale Stichlänge zu erreichen.
Schrittmotorhebel.JPG
2) Nadel/Greifer-Position. Wenn man die Nadel per Handrad auf den unteren Totpunkt setzt (also so weit wie möglich nach unten) und dann weiterdreht bis die Nadel wieder ca. 2,5 mm hochgestiegen ist ("Schlingenhub"), muss die Greiferspitze genau hinter der Nadel stehen.
Greiferspitze.JPG
Hier ist das Prinzip nochmal schematisch dargestellt:
Nadeltiming.JPG
(Fortsetzung folgt)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von GerdK am Freitag 8. Februar 2019, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
GerdK
Moderator
Moderator
Beiträge: 4180
Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Wohnort: 51109 Köln

Re: Futura 1000 /1050

#8 Beitrag von GerdK »

Wenn der Zahnriemen der Steuerung nicht defekt ist, könnte sich evtl. das Zahnrad, auf dem er läuft, auf der Welle verdreht haben. Das Zahnrad ist mit zwei Madenschrauben auf seiner Welle befestigt:
Zahnrad.JPG
Wenn man die Madenschrauben löst, kann man die Welle des Greifer/Transporteurantriebs verdrehen, ohne dass sich die Hauptwelle der Maschine (die die Nadel bewegt) mitbewegt. Das geht allerdings nur, wenn bei Deiner Maschine das Zahnrad nicht mit einer angefrästen Fläche auf der Welle in der Position fixiert ist. Am Besten mal ausprobieren.

Sollte die Transporteurstellung bei Nadel-OT korrekt sein, dann mußt Du "nur" die Nadel/Greifer-Position korrigieren. Ich kann leider das zweite Zanrad am Greiferantrieb nicht sehen auf Deinen Fotos. Bei der Futura 2000 geht das so, dass man das untere Zahnrad des Greifers demontiert und dann die Greiferachse verdreht, bis die Nadel/Greifer Stellung korrekt ist (siehe vorherigen Beitrag) und dann das untere Zahnrad wieder aufsetzt.
100_8242.JPG
Dazu muss die Spulenhebermechanik vorher demontiert werden.

Viele Grüße, Gerd
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten