Zündapp Elconamatic - suche Hilfe bei Überholung

Alte und selten gewordene Maschinen, oft als Dekoobjekte zu finden.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
GerdK
Moderator
Moderator
Beiträge: 4924
Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Wohnort: 51109 Köln

Re: Zündapp Elconamatic - suche Hilfe bei Überholung

#11 Beitrag von GerdK »

Hallo Volker,
ich habe gerade auch eine ZR 128b "Elconamatic" hier in der Mache, bei der der lange Synchroflexriemen zwar noch läuft, aber schon deutlich sichtbare Brüche hat. Dass ich mich mit dem Maschinentyp auskenne, will ich nicht behaupten, die Mechanik ist mindestens bzgl. des Automatikeinsatzes ziemlich komplex.

Wichtiger ist, dass die Chance, Ersatzriemen zu bekommen, gleich null zu sein scheint, wie hier andere Forumskollegen schon feststellen mussten:
https://www.naehmaschinentechnik-forum. ... 695#p22695

An einer ADLER wurden hier beim Thema Synchroflexriemen-Ersatz schon geradezu heroische Massnahmen unternommen (Austausch beider Riemenscheiben, und dann Verwendung eines dazu passenden Zahnriemens). Ob sich so ein Aufwand bei der ZÜNDAPP lohnt? Die ZÜNDAPP ist ein schönes Maschinchen, aber leider wohl kaum zu retten.

P.S. Besonders, da in der ZÜNDAPP nicht nur einer, sondern drei dieser Riemen verwendet werden.

Viele Grüße, Gerd

Antworten